A Max Mara

Elizabeth Debicki ist die neue Preisträgerin des Max Mara Face of the Future Award® 2019.

Aufgepasst, hier kommt Elizabeth Debicki. Die australische Schauspielerin wurde am 12. Juni im Rahmen der Veranstaltung „Women In Film“ im Beverly Hilton Hotel in Los Angeles mit einem Preis ausgezeichnet. „Women in Film“ ist eine Non-Profit-Organisation, die sich für die Chancengleichheit von Frauen einsetzt. Sie sponsert kreative Projekte von Künstlerinnen und unterstützt und fördert die verstärkte Präsenz von Frauen in jeder Art globaler Medien.

Klasse, zeitlose Anmut und Eleganz – das sind die einzigartigen Eigenschaften von Elizabeth Debicki, der Schauspielerin, die bei der 14. Ausgabe von „Women In Film“ mit dem Max Mara Face of the Future Award® ausgezeichnet wurde. Elizabeth wurde in Paris als Tochter von Tänzern geboren und wuchs in Australien auf. Sie wurde nicht nur aufgrund ihres außergewöhnlichen Erfolges auf der Leinwand ausgezeichnet, wo sie in „Widows – Tödliche Witwen“, „Der große Gatsby“ und „The Night Manager“ glänzte, sondern auch für ihre Fähigkeit, in der Welt von Schauspiel, Kommunikation und Medien positive Werte in Verbindung mit der Selbstverwirklichung und dem Erreichen der eigenen Ziele zu übermitteln. 

Women In Film Max Mara Face of the Future Award®

Der Women In Film Max Mara Face of the Future Award® – erstmals im Rahmen der Women In Film’s 2006 Crystal + Lucy Awards® verliehen – geht an eine Schauspielerin, die durch ihr Engagement in der Film- und Fernsehindustrie, ihren Beitrag zur Community insgesamt, als Anerkennung für ihre überragenden Leistungen sowie ihre Verkörperung von Stil und Anmut an einem Wendepunkt in ihrer Karriere steht. Zu den früheren Preisträgerinnen zählen Alexandra Shipp, Zoey Deutch, Natalie Dormer, Kate Mara, Rose Byrne, Hailee Steinfeld, Chloë Grace Moretz, Katie Holmes, Zoë Saldana, Elizabeth Banks, Ginnifer Goodwin, Emily Blunt und Maria Bello.

Discover all the Winners